30.1.06

"Fahrrad-Führerschein" ID Pool # 30


Früh war klar, der ganz große Erfolg macht einen Bogen um mich – mit sechs Jahren bekam ich nur wegen dem guten Willen eines Verkehrpolizisten meinen Fahrradführerschein.
Die Berechtigung ein Fahrrad (Bonanzafahrrad) auf offener Straße zu führen und dieser lausige grüne Aufkleber war mir unglaublich wichig.
Vorher hatte ich Zensuren und Prüfungen nur so als "Gib-mir-die-Eins-Veranstaltungen" wahrgenommen.
Wenn man aber die Flagge am Fahrrad haben wollte, so wie mein Freund Hartmut, dann mußte man mehr als einen Pflichteinsatz an den Tag legen. Aber wie konnte man Erfolg haben in Anbetracht dieser Aufpasser-Bullen – sie schüchterten mich ein, deshalb fuhr ich bei Rot über die Spielzeugampel!

Damals kam diese schicksalshafte Konnotation zustande: es jemandem Recht machen (in diesem Fall den Bullen), heißt Erfolg haben!
Um diesen falschen Eindruck loszuwerden und mich vom Gegenteil zu überzeugen, mußte ich Recht alt werden.
Ab jetzt gilt:
Kreativität und Erfolg können sich ausschließen, müssen aber nicht.
Das Logo oben gehört zu einer kalifornischen Band, die es laut meiner letzten Recherche wohl leider nicht mehr gibt – sie hätte ein Überleben schon wegen ihres Namens und des Logos verdient. Falls jemand von dieser Band eine Platte im Regal hat, dann würde ich mich über eine Hörprobe freuen...

Links to this post:

Link erstellen

<< Home