19.3.06

"Die Geschichte zum Foto (18)"



Das alte (links) und das neue Plakat für den Film "LOve & MOtion" im Direktvergleich.
Das rechte ist schon recht, es springt einen an, die anderen (linken) restlichen, kann ich ja immer noch verhöckern. "Emotionalisieren" heißt die Devise und das tut das neue Plakat auch.
Wer hätte gedacht, dass das eilfertig nach getaner Interviewarbeit geschossene Foto, es auf das Plakat zum Film schafft? Am allerwenigsten wohl das Motiv, welches sich selbst schon als "Breitmaulfrosch" - ich ergänze - mit Weitwinkelvorsatz vor dem Näschen bezeichnet hat. Die heimische Küche mit allerlei lomographischen Sammlerutensilien ausgestattet, wird hoffentlich auch in Zukunft wieder einmal die Kulisse für einen selbst gebastelten Film abgeben.






Der Dokumentarfilm "LOve & MOtion" im Internet:
Internetseite der Filmproduktion
Internetseite des Verleihs zum Film
LOve & MOtion bei Wikipedia
Mithilfe erbeten!

Link

Links to this post:

Link erstellen

<< Home